Büro oder Homeoffice?

Büro_Homeoffice

Ich arbeite seit Jahren im Homeoffice und liebe es. Kurzer Arbeitsweg, Mittagessen zuhause, arbeiten in Jogginghose. Für mich perfekt. Viele fragen mich, wie kannst du dich abgrenzen? Wann machst du Feierabend.

Damit hatte ich noch nie Mühe. Ich mag diese fliessenden Übergänge sehr.
 
Doch als ich noch alleine gelebt habe, gab es schon Momente, wo ich einsam war. Einsam im dem Sinne, dass mir der echte menschliche Austausch gefehlt hat. Da gab es teilweise tagelang niemand physisches, reales in meinem Leben.
 
Diese Erfahrung haben wahrscheinlich viele Menschen in den letzten beiden Jahren gemacht. Und nun heisst es von Unternehmungen, zurück zum Arbeitsplatz. Aus der Isolation, Abstandsregelungen, den stillen Tagen, dem eigenen Rhythmus, plötzlich wieder rein ins Getümmel.
 
Das Ganze fängt ja schon auf dem Arbeitsweg an: volle Strassen, überfüllte öffentliche Verkehrsmittel.

Kannst du dir vorstellen, dass sich dies teilweise wie ein Schock anfühlt?

Daher glaube ich, dass LeaderInnen gerade ganz neu und komplett anders gefordert sind. Wie werden Menschen wieder integriert? Welche neuen Strukturen können geschaffen werden? Wie werden Mitarbeitende abgeholt mit ihren neuen, vielleicht komplett anderen Bedürfnissen?
 
Genau diese Aspekte beleuchten wir am kommenden Mittwoch im kostenfreien Live-Webinar.

Weitere Beiträge

erfolgreich

Impuls am Sonntag für den CEO

Zur Erinnerung:Was ist mir wirklich wichtig.Auf was liegt mein Fokus.Was ist meine Vision, wofür ich durch das Feuer gehe.Wer will ich sein.Was möchte ich erreichen. Reflexion:Warum