CEO hören nicht zu und sie wissen es

Als ich diese Überschrift des Artikels in der neuesten Ausgabe des Harvard Business Manager Magazin gelesen habe, dachte ich im ersten Moment ich lese nicht richtig.

972 CEO’s weltweit wurden befragt, 45% davon wissen, dass sie nicht richtig zuhören und zu ungeduldig mit anderen Menschen sind. Wenn ich mir diese Wertung erlauben darf: krass!

Ich versetzte mich in den Mitarbeiter, ich komme mit einem Vorschlag, mit einer Idee, mit einer Beschwerde, mit einem Anliegen in das Büro meines Chefs. Dieser sitzt mir gegenüber, scheinbar interessiert an dem was ich zu sagen habe, ich lege meine Gedanken, Sorgen und Anliegen auf den Tisch. Doch innerlich scheint er ganz wo anders zu sein.

Mit welchem Gefühl gehe ich wohl als Mitarbeiter wieder aus dem Raum? Fühle ich mich ernst genommen? Gesehen? Gehört?

Im Artikel heisst es weiter: “CEOs, die solche Beziehungsdefizite abbauen wollen, müssten vor allem an ihrer Selbstwahrnehmung arbeiten.”

Die Frage welche sich mir aufdrängt ist, was ist so schwer daran, zuzuhören und dem Menschen gegenüber offen und aufrichtig zu begegnen? 

Weitere Beiträge

erfolgreich

Impuls am Sonntag für den CEO

Zur Erinnerung:Was ist mir wirklich wichtig.Auf was liegt mein Fokus.Was ist meine Vision, wofür ich durch das Feuer gehe.Wer will ich sein.Was möchte ich erreichen. Reflexion:Warum