Die Erfahrungen aus deiner Kindheit beeinflussen dein heutiges Führungsverhalten

Führungsposition

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser! Genau so denken immer noch die allermeisten Führungskräfte, Leaders und Chef’s. Und sie wundern sich, warum Empathie, Vertrauen und Wertschätzung…

a) die Mitarbeiterzufriedenheit trotz vieler Massnahmen nicht verbessert
b) keinen gesunden Nährboden findet und sich somit nicht entwickeln kann

Da stellen sich folgende Fragen:
🟡 warum habe ich das Gefühl vieles kontrollieren zu müssen?
🟡 warum kann ich nicht einfach bestimmten Menschen vertrauen
🟡 woher kommt dieses Gefühl von nicht Loslassen können?

Wie vieles Andere hat dies mit unserer Vergangenheit, mit unseren Erfahrungen zu tun. Als Kind vertrauen wir unseren Eltern zu 100%, werden früher oder später enttäuscht. Diese Erlebnisse – auch wenn sie teilweise noch so banal sind – speichern wir ab und werden so Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr immer mehr konditioniert.

Dies führt dazu, dass wir den Aussagen von Anderen immer weniger Vertrauen können. So verhält es sich auch im Business, dein Führungsverhalten wird davon definiert und bestimmt.

Vielleicht denkst du jetzt, dies ist weit hergeholt. Meine Kindheit hat doch keinen Einfluss auf meine Rolle aus Führungskraft. Wir erleben es in unserer Arbeit fast täglich, dass wenn wir Verhaltensweisen mit unseren Kunden verändern wollen, die Ursache tief in unserer Kindheit finden.

Daher haben wir immer die Wahl, eine neue Entscheidung zu treffen, ob wir weiter mit den Konditionierungen leben wollen. Oder wir achten auf unser Verhalten, werden uns der negativen Erfahrung bewusst, indem wir uns reflektieren und lösen diese auf.

🔴 Jede noch so negative Erfahrung lässt sich aus dem System löschen und mit einer neuen, gewinnbringenden und positiven Ausrichtung ersetzen. Die grosse Challenge ist es nur, die Ursache zu eruieren und nicht nur die Symptome zu bekämpfen. Nur so gelingt eine nachhaltige Veränderung. 

Unser 6 monatiges Mentoring Programm ist u.a. genau auf diese Aspekte ausgerichtet. Der Link zum Angebot ist im Kommentar.

Weitere Beiträge

erfolgreich

Impuls am Sonntag für den CEO

Zur Erinnerung:Was ist mir wirklich wichtig.Auf was liegt mein Fokus.Was ist meine Vision, wofür ich durch das Feuer gehe.Wer will ich sein.Was möchte ich erreichen. Reflexion:Warum