Ich mache lieber alles selbst

Führung delegieren cfl

Letztes sass ich in einer Projektbesprechung mit meinem Team. 4 Menschen, 4 Meinungen, eine Diskussion über Vor- & Nachteile für einen wichtigen Massnahmenentscheid. Für mich war der Weg schon lange klar, doch ich wollte die drei mit on Board haben, damit sie Lösungen selbst erarbeiten und die Verantwortung für die Umsetzung übernehmen.

Während der Lösungsfindung vom Team hörte ich meine innere, fiese Stimme, die sagt: “mach es doch einfach selber!”

Ich bin sehr ordentlich, schnell und perfektionistisch. Und wenn ich Aufgaben selbst erledige, weiss ich, das läuft, wird gut und sie werden genau so erledigt, wie ich es gerne haben möchte.

Doch gleichzeitig weiss ich auch, ich kann und will nicht alles selbst machen. Dafür reicht a) meine Zeit nicht und b) habe ich schon gar keine Lust drauf.

Was also ist der Weg?

1. Mir selbst vertrauen, dass ich sicher bin, für die entsprechenden Aufgaben die richtigen Menschen ausgewählt zu haben

2. Den anderen Menschen vertrauen, dass sie ihr Bestes geben, um die Aufgabe entsprechend zu erledigen und offen sein, andere Meinungen und Sichtweise mit einzubeziehen

3. Ein Umfeld schaffen, welches auf Vertrauen, Respekt und Ehrlichkeit basiert. Denn damit können alle Themen diskutiert werden.

Was ist deine Strategie, wenn es darum geht, Aufgaben zu delegieren und dein Team mit einzubeziehen?

Weitere Beiträge

erfolgreich

Impuls am Sonntag für den CEO

Zur Erinnerung:Was ist mir wirklich wichtig.Auf was liegt mein Fokus.Was ist meine Vision, wofür ich durch das Feuer gehe.Wer will ich sein.Was möchte ich erreichen. Reflexion:Warum