Warum haben Menschen so viel Schwierigkeiten mit Veränderungen?

Veränderung

Ohne Veränderungen bleibt deine Firma stehen, oder wie viele sagen:
 
“Stillstand ist Rückschritt”!
 
Warum wehren sich viele Menschen dagegen?

Menschen bewegen sich am liebsten innerhalb ihrer Komfortzone.

Sobald sie diese verlassen müssen, fühlen sie sich unwohl, kriegen dadurch vielfach Angst und verteidigen automatisch ihre bekannte Wohlfühloase. So ist unser Gehirn grundsätzlich programmiert und hat, wenn wir unsere Anatomie kennen, absolut seine Berechtigung.
 
Nur hilft uns das bei Veränderungsprozessen nicht, im Gegenteil: es blockiert! Die Folge davon ist Frust und demotivierte Mitarbeitende.
 
Wenn es dir gelingt, dieses typische Verhaltensmuster bei deinem Kader zu verändern, kriegst du jede Veränderung erfolgreich umgesetzt.

Wie erreichst du das?

🤩 Change als Chance erkennen
🤩 überprüfe das Mindset/die Gedanken
🤩 daraus erkennst du die typischen Verhaltensmuster
 
💥 du weisst jetzt genau wo welche Massnahmen notwendig sind.
 
Drei einfache Dinge, die in der Tiefe sehr viel Wirkung haben.
 
Was für Erfahrungen hast du mit Veränderungen gemacht?
 
👉 Beim nächsten Post werde ich genauer auf die Komfortzone eingehen.

Weitere Beiträge

erfolgreich

Impuls am Sonntag für den CEO

Zur Erinnerung:Was ist mir wirklich wichtig.Auf was liegt mein Fokus.Was ist meine Vision, wofür ich durch das Feuer gehe.Wer will ich sein.Was möchte ich erreichen. Reflexion:Warum