Was ist eine gute Führungskraft

Ich habe auf Google einfach mal das Wort Führungsqualitäten eingegeben. Folgendes wurde mir angezeigt:

  1. Vorbild sein. …
  2. Kommunikationsfähigkeit. …
  3. Flexibilität. …
  4. Verantwortungsbewusstsein. …
  5. Klare Erwartungshaltung. …
  6. Akzeptanz von Fehlern. …
  7. Potenziale erkennen. …
  8. Team zusammenstellen.

Wenn ich weiter im Internet nach diesem Thema suche und viele bekannte und nahmhafte Management Ausbildungsinstitute im DACH Raum analysiere, komme ich plus minus auf die gleichen Qualitäten. Also wissen wir ja ganz genau, wie ein guter Chef sein muss. 

Wir haben uns zu diesen Themen ausgebildet, weitergebildet, Seminare besucht, Workshops absolviert und und und……

Und trotzdem ist seit Jahren der Kündigungsgrund Nummer 1: Der Chef

Wie kann das sein? 

Somit ist es doch klar, dass wir zwar das Wissen dazu haben, doch in der Umsetzung, in der Anwendung scheitert es. Sonst wäre die Realität nicht so, wie sie seit Jahren ist, Richtig? 

Also geht es gar nicht um das WISSEN

Es geht nur um die ANWENDUNG

Warum wenden wir also das Wissen nicht an?

Scheinbar bieten die Ausbildungen, Weiterbildungen, Seminare und Workshops dazu gar nichts an.

Weitere Beiträge

Die grösste Illusion von Leaders

Viele CEO’s, Geschäftsführer, Directors und Top-Führungskräfte erzählen, wie motiviert und fokussiert ihre Mitarbeitenden und Organisationen sind. Die Ziele sind klar formuliert, die Vision kennt jeder,

Burnout geht uns alle an

Doch betroffen davon sind meistens die Leaders, die verantwortungsvollen Menschen. Wir alle haben durch unser Denken und Tun jeden Tag neue Chancen und Möglichkeiten, unser Leben